Liebe Kunden und Besucher,

trotz der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus stehen meine Mitarbeiter und ich weiterhin für Sie zur Verfügung.

Um den Spagat zwischen der Minimierung eines Ansteckungsrisikos für alle Beteiligten und der Aufrechterhaltung des Beurkundungsbetriebs zu bewältigen, haben wir zu Ihrem und unserem Schutz folgende Maßnahmen getroffen, für die um Ihr Verständnis bitten:

  1. Um ein Zusammentreffen mehrere Personen im Wartebereich möglichst zu vermeiden, bitten wir Sie, nicht mehr ohne vorherige Terminabsprache zu kommen.

 

  1. Bitte kommen Sie in folgenden Fällen ohne vorherige Mitteilung unter keinen Umständen zu uns:

 

  • Sie fühlen sich gesundheitlich angeschlagen und/oder haben Erkältungs- oder Grippesymptome.

 

  • Sie hatten in den letzten zwei Wochen Kontakt mit einer infizierten oder in Quarantäne befindlichen Person.

 

 

Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte telefonisch vorab an uns. Wir besprechen dann bei eiligen Fällen das weitere Vorgehen.

 

  1. Wir stehen Ihnen für Ihr Anliegen im Vorfeld von Beurkundungen weiterhin zur Besprechung zur Verfügung. Besprechungen werden wir bis auf Weiteres jedoch nur noch telefonisch durchführen. Bitte wenden Sie sich an uns. Die schon vereinbarten Besprechungstermine werden wir dementsprechend umstellen und uns an Sie deswegen wenden.

 

  1. Wir bitten Sie zu Ihrem und unserem Schutz um Verständnis für die folgenden Maßnahmen, die wir für Beurkundungen treffen müssen:

 

  • Wir sind gehalten, nicht eilige Beurkundungstermine jetzt auch zu verschieben. In einem solchen Fall wenden wir uns telefonisch an Sie.

 

  • Wir möchten den Kontaktzeitraum zwischen Kunden (auch untereinander) und unseren Mitarbeiten möglichst gering halten. Sofern Sie vor der Beurkundung noch offene Fragen haben, bitten wir Sie dringend, diese vorab unter den Beteiligten und/oder mit uns zu klären. Wir werden Termine so vereinbaren / verlegen, dass Wartezeiten so weit wie möglich ausgeschlossen werden. Auch wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie zur Beurkundung neben Ihrem aktuellen Personalausweis gleich eine Kopie von diesem mitbringen oder eine solche vorab per E-Mail übermitteln.

 

  • Zur Beurkundung werden wir grundsätzlich (Ausnahmen z.B. für betreuungsbedürftige Personen möglich) nur noch die Urkundsbeteiligten selbst zulassen. Bitte nehmen Sie davon Abstand, Verwandte, Freunde, Kinder etc. zur Beurkundung mitzubringen.

 

  • Denjenigen, die nicht zu uns kommen können oder sollen, können wir in bestimmten Fällen anbieten, Beurkundungen ohne persönliche Teilnahme über Vollmachts- und Genehmigungslösungen durchzuführen. Für Fragen hierzu stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

  1. Bei eiligen Grundschuldbestellungen bitten wir ebenfalls, vorab Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir müssen darauf hinweisen, dass sich auch die Eintragungszeiten beim Grundbuchamt voraussichtlich verlängern werden. Wir können möglicherweise über Rangbescheinigungen helfen.

 

  1. Die Abläufe bei den Behörden haben sich bereits stark verlangsamt, teilweise sind unsere Ansprechpartner nicht mehr erreichbar. Wir haben keine Möglichkeit, die Abläufe bei den Behörden zu beschleunigen. Bitte sehen Sie von diesbezüglichen Rückfragen ab! Vielen Dank.

 

Wir möchten Sie nochmals um Ihr Verständnis bitten. Die Entwicklungen überschlagen sich und uns bleibt nichts anderes übrig, als auf neue Anforderungen kurzfristig zu reagieren. Sollte sich die Lage weiter ändern, werden wir hier unsere Hinweise aktualisieren. Wir werden versuchen, unser Notariat solange wie möglich für Sie offen zu halten. Für Ihre Fragen stehen wir jederzeit telefonisch zur Verfügung.

 

Heidelberg, den 18. März 2020

Ihre Anna Ihrig